Novem Viginti Gästebuch

Name: Neron
Ort: Karlsbad
Eintrag:

Diesesmal hatte ich eine Langzeitsession bei Comtesse la Moet gewählt. In dieser habe ich zum ersten Mal ein Rollenspiel mit ihr vereinbart. Und die Comtesse spielte mit mir nach ihrem Belieben. Dabei stellte Sie eine große Vielfalt ihres Könnens unter Beweis. Angefangen von diversen Fixierung über unterschliedliche Schlagvariationen bis hin zu verschiedenen Demütigungen. Da war soviel dabei, das mir die ganzen 8 Stunden nicht langweilig wurde. Und Sie hat auch neue Sachen bei mir ausprobiert, wie z.B. Nadelungen oder meine erste Sissyumwandlung. Aber auch wenn ich bisher noch nicht soviele Sessions bei ihr hatte, habe ich schon ein so großes Vertrauen ihr gegenüber aufgebaut, dass Sie problemlos auch neue Sachen an mir testen kann. Und wenn die wundervolle Comtesse es zulässt, werde ich Sie mit Sicherheit noch oft aufsuchen.

08.01.2019 - 22:19 Uhr
Name: Thomas
Ort: Karlsruhe
Eintrag:

Hallo Comtesse la Moet, ich hatte heute eine wirklich Wahnsinnig geil Session. Diese Lady ist eine wahrhafte Rollenspielexpertin. Sie sieht in real noch hübscher aus als auf den Bildern. Ich werde sie auf jeden Fall wieder besuchen.
Vorsicht absolute Suchtgefahr;-) Lieben Gruß der böse Bube

07.01.2019 - 22:03 Uhr
Name: Besucher aus Landau
Ort: Landau
Eintrag:

Hallo Studio, war vor kurzem da. Bin heute noch geplättelt was das für ein SM Studio ist. Hatte eine suuuiper Session mit zwei Damen genießen dürfen. Diese war auch sehr geil! Kann dieses SM Studio nur empfehlen da stimmt einfach alles. War übrigens auf einem Event bei euch. Suuuuuper !!!!!!

29.12.2018 - 16:07 Uhr
Name: Achim
Ort: Kusel
Eintrag:

Ich war am 28.12.2018 zu einer Kliniksession bei Comtesse la Moet.
Ich habe jede Minute der 2 Stunden geniessen können. Moet ist eine versierte Klinikerin, sie beherrscht das Setzen von Nadeln in Perfektion, Stromfol. war vom feinsten, Katheter, Unterspritzungen etc haben mich gefordert und überzeugt.
Darüber hinaus eine sehr sympathische Lady.
Wiederholungsgefahr : sehr hoch

29.12.2018 - 08:51 Uhr
Name: Möchte unbekannt schreiben
Ort: Pfalz
Eintrag:

Sehr netter Emofang, gutes Klima und wunderschöne Räume. Die Session war sehr speziell und gut durchdacht. Lady Belle ist ein absoluter Volltreffer gewesen. Kann das Studio und Lady Belle nur empfehlen. Eine bildschöne Frau die ihr Hsbdwerk kann. Lady Belle wünsche Ihnen einen guten Rutsch bis bald

28.12.2018 - 16:50 Uhr
Name: thorsten
Ort: bei landau
Eintrag:

Guten Tag, sehr netter Empfang, gutes Klima, sehr tolle und gepflegte Räume-kann das ganze nur Empfehlen
Th.

28.12.2018 - 15:15 Uhr
Name: Namenlos
Ort: Nähe Landau
Eintrag:

Sehr nette telefonische Erstgespräche, bei Eintreffen alle sehr höflich und ein sehr schönes gepflegtes Studio. War mit der Session sehr zufrieden und war auch ohne Termin hier sehr willkommen. Empfehlenswert auf jeden Fall

22.12.2018 - 12:33 Uhr
Name: Neron
Ort: Karlsbad
Eintrag:

Heute war ich zum zweiten Mal bei Comtesse la Moet. Nach der Begrüßung und dem Vorgespräch, in der ich Ihr auch den Fragebogen mitbrachte (für weitere Sessions) steckte Sie mich in eine Zwangsjacke. Darüberhinaus setzte Sie mir eine Maske auf, die mit einem Atemschlauch versehen war. Nachdem Sie mich auf den Gynstuhl befohlen hat, fing Sie an, mit die Luft zu nehmen (und das obwohl schon Ihr Anblick atemberaubend ist). Auf dem Gynstuhl liegend hatte die Comtesse auch einen einfachen Zugang zu meinem Poloch, um das Sie sich nun auch intensiv kümmerte, indem Sie mir Ihre Faust rein steckte. Um das ganze noch spannender zu gestalten, setze Sie meinen Penis unter Strom (laut Ihrer Aussage unter recht viel Strom). Mit diesen 3 Dingen (Breath Control, Strom und Analsex) quälte mich die Comtesse mit einer offensichtlichen Freude. Danach befahl Sie mich zu einer Liege, über die ich mich beugen musste, damit Sie mir erstens einen Vibrator in mein Sklavenloch stecken konnte, und zweitens mit einem Paddel auf das kommende vorbereiten konnte. Nachdem Sie meinen Hintern "aufgewärmt" hatte, befahl Sie mir, das ich immer noch in der Zwangsjacke steckend in einen Käfig musste in dem ein Stachellederteppich (ich weiß nicht, wie ich es besser bezeichnen soll) lag. Da verbrachte ich dann einige Zeit in Dunkelheit, da Sie den Käfig auch noch komplett verschließen konnte. Nachdem Sie mich dann dort raus gelassen hat, hatte ich wohl Ihre Gunst für den Tag gewonnen, denn Sie ließ mich noch zum Schluß abspritzen, nicht aber so einfach, den Sie kümmerte sich in der Zeit auch noch intensiv um meine Nippel (an denen ich doch empfindlich bin).
Bei dem abschließenden Nachgespräch haben wir auch vereinbart, das ich demnächst einen längeren Aufenthalt bei ihr in Angriff nehmen werde. Und ich freue mich auch schon Sie dann demnächst wieder zu sehen.

21.12.2018 - 13:43 Uhr
Name: Martin
Ort: Baden
Eintrag:

Hallo liebe Comtesse la Moet es war eine tolle Friseursession am Mittwochnachmittag. Ich freue mich schon auf das nächste mal. Sie sahen einfach supper aus. LG Martin

08.12.2018 - 13:37 Uhr
Name: Peter
Eintrag:

Geschätzte Comtesse la Moet,
Ich muss mich bei Ihnen entschuldigen, dass ich mich jetzt erst bedanke für die tolle Session die ich bei Ihnen verbringen durfte.
ich bin wirklich beeindruckt von Ihrer Schönheit, so etwas Grandioses habe ich noch nirgendwo anders gefunden.
Eine wunderschöne Frau mit einer angenehmen Stimme, ich war hin und weg.
In einem Gespräch erkundigte sie sich nach meinen Wünschen, Neigungen und meinen Tabus.
Ich möchte Ihnen hiermit meine Wertschätzung ausdrücken, denn Sie sind vom ersten bis zum letzen Augenblick sehr Aufmerksam und eine Bereicherung für mich.

Mit untertänigen Grüßen
Peter