Novem Viginti Gästebuch

Name: Keine Angabe
Ort: RP
Eintrag:

Lady Belle ist nicht nur wunderschön, ich fühlte mich gut aufgehoben und verstanden. Ein Besuch ohne Reue.

Name: J
Ort: K
Eintrag:

Hallo Novem - Viginti,

ich durfte am vergangenem Montag
mit Lady Dana u. meine zweite Session mit der verehrentswerte
Comtesse La Moet abends erleben.

Es war wunder schön für mich, mir
stockt immer noch der Atem wenn ich
mich daran zurück erinnere was die
zwei Ladys mit mir anstellten.
Der purre Atrelin kick war bei mir so gross wie in eine fahrt 8 Bahn die nie vergeht. Ich durfte
Angst gepart mit Geborgenheit, Sicherheit erleben. Und man das war der Hammer. Ich möchte es immer wieder erleben dürfen. Danke das es das Novem - Viginti gibt u. natürluch Lady Dana u. Comtesse La Moet. Freue mich schon auf die nächste Session viele Grüsse

Name: Joachim
Ort: Pfalz
Eintrag:

Sehr geehrtes Team des Novem Viginti,

ein Kompliment an Euch Ladies, super Harmonie und Zusammenhalt. Ihr habt mich in einer dreier Behandlung wirklich überzeugt! Man spürt als Besucher ein wunderbares miteinander. Herzliche Begrüßung und der Service ist TOP.

Name: G.
Ort: Bayern
Eintrag:

Liebe Lady Dana,

heute möchte ich mich bei Dir für all die tollen Sessions der letzten Jahre bedanken.

Als ich Dich vor Jahren kennenlernen durfte war mir schnell klar, dass wir gut zusammenpassen und Du die zukünftige Herrin meiner Sehnsüchte und Träume sein sollst. Mit Deiner natürlichen, frischen Art und Deinem verschmitzten Lächeln hast Du schnell mein Vertrauen erlangt und mir damit das Fallenlassen leicht gemacht.

Damals habe ich das Spiel mit der einerseits charismatischen, einfühlsamen und liebevollen Lady Dana und andererseits der Herrin Dana, die immer zu den ungelegensten Zeiten in der Session auftaucht und mich mit Flogger, Strom und Nippel-Tortur an meine Grenzen bringt, für mich entdeckt.
Über die Jahre hat dieses Spiel nichts an seinem Reiz verloren.

Du bist eine Meisterin des BDSM, im schwarzen wie im weißen Bereich. Ob soft oder extrem, Du gehst sensibel mit Deiner Macht um und weißt um Deine Verantwortung im Spiel. So hat sich über die Zeit ein absolutes Vertrauen entwickelt und ich kann, mit dem Wissen das Du mich auffängst, die Kontrolle komplett abgeben. Ich fühle mich in Deinen Händen geborgen und freue mich auf Deine süßen Quälereien genauso wie auf Deine Streicheleinheiten.

Durch Deine langjährige Erfahrung und grenzenlose Kreativität ist keine Session wie die andere. Entsprechend meinen Vorlieben und Tabus planst Du jede Session neu und lässt meine Tagesform bei der Inszenierung einfließen. Immer wieder integrierst Du behutsam und teils konsequent Neues in die Sessions, wovon etliches heute zu meinen Vorlieben gehört. Auch bindest Du manchen in der Vergangenheit geäußerten Wunsch ein und zeigst mir so, dass ich nicht nur eine Nummer in Deiner Kundenkartei bin.

Da wir die Sessions nicht vorher besprechen, weiß ich nie was Du geplant hast. So wird schon die Fahrt zum Studio nicht nur von Vorfreude sondern auch von einer tollen inneren Anspannung geprägt, welche über die gesamte Zeit der Sessions und darüberhinaus anhält.

So freue ich mich auf ein baldiges Wiedersehen, vielleicht sogar auf dem Boomer :-))))))))))

Liebe Grüße
in Achtung und Demut
G.

Name: Neron
Ort: Karlsbad
Eintrag:

Wieder eine Session bei der atemberaubenden Comtesse la Moet vereinbart. Da es nicht unsere erste gemeinsame Session war, wollte ich es diesmal auch etwas härter probieren. Zur Einstimmung fing Sie ganz harmlos mit ein bisschen Analsex an. Es ist ein tolles Gefühl, wenn eine so tolle Frau mit dem Strap On in mich eindringt, während Sie mir diabolisch in die Augen schaut. Gleichzeitig fing Sie auch noch an, meine Hoden zu schlagen. Nicht zu vergessen, einer Ihrer Spezialitäten: die Nippelfol. .
Nachdem Sie mich quasi eingestimmt hat, hat Sie mir etwas beigebracht, was ich in dieser Form noch nie ausprobiert habe. Und zwar testete Sie meine Grenzen im Bereich Ballbusting aus. Und auch wenn ich bis dahin noch keine bis wenig Erfahrung darin hatte, habe ich festgestellt, die Comtesse trifft immer sehr präzise. Wäre ich nicht fixiert gewesen, wäre ich vor Ehrerbietung vor so einer Präzision in die Knie gegangen. Nachdem Sie mit meinen Eiern fertig war, verabreichte Sie mir noch recht harte Schläge auf meinen Hintern. Und ich durfte wieder festellen, dass Sie auch mit diversen Schlagwerzeugen äußerst geschickt umgehen kann. Danach befreite Sie mich aus dieser Fesselung, nur um mich am Boden wiederum zu fesseln. Dann trieb Sie mich mit Schlägen und Tritten zu Ihrem Thron, den ich kriechend auch schnellstmöglich erreichte. Dort durfte ich mich ausgiebig um Ihre wunderschönen Füße kümmern und ihr eine Fußmassage geben. Wahrscheinlich habe ich mich nicht zu dumm dabei angestellt, denn die Comtesse gewährte mir zum Abschluss noch die Ehre, dass ich mit meinem Gesicht ihr Sitzkissen sein durfte.
Wie immer fühlte ich mich sehr geborgen bei ihr und man merkt ihr auch immer an, dass Sie Domina aus Leidenschaft ist. Und mittlerweile kenne ich auch einige Ihrer Vorlieben, wie z.B. Ihre Nietenunterlage, auf die ich mich auch diesmal wieder setzten und stellen „durfte“.
Wie immer hatten wir auch diesmal ein schönes und ausführliches Vor – und Nachgespräch. Und ich freue mich schon, Sie bald wiederzusehen.

Name: Ohne Angabe
Ort: Raum S
Eintrag:

Joy ist eine witzige Person mit Witz und Esprit. Hat echt Spaß gemacht und gerne wieder. Kann es nur empfehlen auch das Studiio ein Traum.

Name: Marius
Ort: Speyer
Eintrag:

Mein erster Besuch bei Lady Tessa liegt jetzt schon 2 Wochen zurück, doch ich muss immernoch sehr oft daran denken. Sie ist sehr symphatisch, tastet sich zu Beginn sehr einfühlsam heran, weswegen sie gerade auch bei Anfängern, zu denen ich mich auch gezählt habe, sehr zu empfehlen ist und ist zudem super attraktiv. Die Session mit Ihr war ein Traum und ich werde sie auf jeden Fall wieder besuchen.
MfG Marius

Name: K.
Ort: NRW
Eintrag:

Guten Tag Studio Nowem Viginti,

durfte das Vergnügen mit Miss Shiva und Lady Dana erleben. Es war wirklich das geilste was ich bis dato erleben durfte. Miss Shiva ist sehr ausdrucksstark und hat wirklich große Ahnung was sie macht. Die Kombination der beiden Ladies kann ich nur wärmstens empfehlen. Das Preisleistungsverhältnis war sehr fair, das Studio ist der Knaller.

Name: Martin Peter
Eintrag:

Letzten Freitag durfte ich wieder einmal das Paradies betreten
um, meinem Engel, Comtesse la Moet zum Ausleben ihrer Lust zur Verfügung stehen.

Comtesse la Moet verdreht mir mit ihrer Lebenslust jedes Mal so die Sinne, das ich Begriffe wie Grenzen, Angst und Schmerz vor dem Novem Viginti liegen lasse,
für sie ist kein Platz im Reich meiner Comtesse.
Sie ist nicht die strenge, dominante Herrin, die mich in die Knie zwingt, wenn sie den Raum betritt kann ich vor ihr nur auf die Knie fallen.

Sie ist für mich ein Engel, ein sehr teuflischer Engel, der die Freude und Lust den sie in die Session mitbringt, ohne Wenn und Aber und vor allem
ohne Gnade bis zum Schluss auslebt.
Ich komme regelmäßig seit einem halbes Jahr zu ihr und werde jedes mal von ihrer Spontanität überrascht;
da setze ich mich zu Beginn locker in den Gyno Stuhl und bis ich mich richtig versehe sitzen 2 Infusionsnadeln in meinen Nippeln, die gleich an den Strom
angeschlossen werden, sie drehte den Regler mehrmals höher, bis ich fast vom Stuhl springen könnte, doch ihr hämisches Lachen und die Freude in
in ihrem Gesicht wandelten das Ganze in mir in Lustschmerz, von dem ich süchtig werden kann.
Vor einiger Zeit setzte sie mir den Floh mit Ballbusting ins Hirn, mit dem Gedanken konnte ich mich gar nicht anfreunden, dann begann sie von Session zu Session mir erst leicht, dann stärker ihre Hand mit einer unbeschreiblichen Lust zwischen die Beine zu schlagen, das ich jetzt den Zeitpunkt, an dem ich sie mit dem Fuß erleben darf nicht erwarten kann.
Bei meinem letzten Besuch kam sie auf die Idee zu Nähen, bevor ich richtig realisierte was sie damit meint, hatte sie schon angefangen meine Vorhaut zu vernähen, bei diesem glücklichen Antlitz von ihr empfand ich einfach nur
! geil was sie tut !

Doch ihre große Leidenschaft ist und bleibt der Umgang mit ihren Peitschen, Paddle, Stöcken da läuft sie zu einer unbeschreiblich Hochform auf,
sie zieht mich mit ihrer Euphorie in eine Gefühlswelt, in der es nur noch Endorphine gibt, von Schlag zu Schlag mehr.
Seitdem sie Gummipeitschen, Stock und Paddle besitzt gehört die Farbe Purpurrot Violett zu meinen Lieblingsfarben, es ist unfassbar
wie lusterfüllend man Schmerz erleben kann, wenn die Chemie stimmt, ich bin ihr erlegen, schon seit dem Moment da sie das erste mal das Zimmer betreten hat.

Wenn man den Himmel auf Erden erleben möchte, !!! eine Session mit Comtesse la Moet !!!,
ohne Codewort, ohne Grenzen, ohne Tabus,
sich ihr, zum Ausleben ihrer Lust, hingeben und ihrer unbeschreiblichen Lebensfreude erliegen.

Name: Tommas
Ort: Landau
Eintrag:

Für meine beste mormet ich habe dich am liebsten dort du bist die beste Domina wo es dort gibt mit den meisten tattoos und Piercings du mast es echt Hammer super du bist die geilste dort